Jubilarfeier - 50 Jahre Treue zur Genossenschaft

In einer kleinen Feierstunde ehrte die Volksbank Lindenberg wieder 35 Mitglieder und Institutionen für ihre langjährige Treue zur Genossenschaft.

 „Ohne das Zutrauen der Menschen wäre die Erfolgsgeschichte unserer Gründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schultze-Delitzsch nicht möglich gewesen. Diese Verbundenheit zwischen Kunde, besser Teilhaber, und Bank sorgt seit über 150 Jahren dafür, dass das genossenschaftliche Geschäftsmodell auch in Krisenzeiten für seine Mitglieder und Kunden ein sicherer Hafen war“, so Georg Straub, Vorstandsmitglied der Volksbank Lindenberg eG.

 

„Sie als langjährige Mitglieder der Volksbank Lindenberg schenken dieser genossenschaftlichen Idee Ihr Vertrauen. Schon über viele Jahrzehnte hinweg. Das wissen wir ganz besonders zu schätzen. Für Sie und mittlerweile weitere rund 7.500 Menschen ist Bankgeschäft keine anonyme Angelegenheit. Als Mitglieder unserer Genossenschaft  bringen Sie sich aktiv bei ihrer Bank mit ein und sorgen mit Ihrem Vertrauen in unser regionales Handeln dafür, dass das Geld der Region in der Region bleibt. Hierfür danken wir Ihnen herzlich“, ergänzt Georg Straub weiter.

 

Alle Geehrten erhielten aus den Händen des Vorstandes der Bank eine Urkunde, einen guten Tropfen aus der Weinregion Nonnenhorn und das Allgäuer Leasebuch: Echt Allgäu. Leased, losed und lueged, schwärzed und lached …. bei  is im Weschtallgai.

 

Dieser Titel war auch das Motto für diesen Nachmittag. Die Macher von diesem Büchlein, Gerti Felix, Gudrun Steiner, Monika Eckart und Herbert Holderied trugen in humorvoller Weise Geschichten und Gedichte vor. Das „I“ Tüpfelchen setzte Simon Rädler mit seiner Steirischen. Mit altbekannten aber auch mit neuen Interpretationen rundete er diesen Nachmittag musikalisch bei Kaffee und Kuchen ab. Unsere Gäste genießten diese Feierstunde und fühlten sich sichtlich wohl.